May B, Compagnie Maguy Marin

MayB_Beitrag@HerveDeroo

Foto: Herve Deroo

Cie. Maguy Marin

MAY B

25.09.2024 , 

20:00 Uhr

ab 19:30 Uhr

wissenswertes
zum Auftritt

Mit „May B“ hat die Choreografin Maguy Marin Tanzgeschichte geschrieben. Der Klassiker erblickte bereits 1981 das Licht der Theaterwelt und bleibt als kongeniale Antwort auf Samuel Becketts Dramen zeitlos aktuell. Beckett brachte das Warten auf die Bühne, Maguy Marin übersetzt seinen Existenzialismus in Bewegung: Ihre zehnköpfige Compagnie bildet ein skurriles Panoptikum staubiger Greisen-Wesen, die unbehaust umherschlurfen. Becketts Feier der Hoffnung in der Hoffnungslosigkeit gewinnt eine schwerelose Heiterkeit zu wehmütigen Klängen von Franz Schubert und Gavin Bryars. Unbeholfenheit wird zu betörender Grazie, Humor und Zärtlichkeit entwickeln eine zutiefst menschliche Würde.

May B, Compagnie Maguy Marin

Experten-Tipp

Maguy Marin

"In diesem im Wesentlichen theatralischen Werk ging es uns weniger um die Entwicklung von Worten und Sprache, als vielmehr um eine aufgeblähte Form der Bewegung zwischen der auf das Theater angewandten Bewegung einerseits und dem Tanz und der choreografischen Sprache auf der anderen Seite."

Alternative
Termine finden

  • Rheinbahn mit aufgedrucktem Düsseldorf Festival Logo
    Eingang in das Theaterzelt des Düsseldorf Festival auf dem Düsseldorfer Burgplatz

    Anfahrt      

    Theaterzelt

    Burgplatz, 40213 Düsseldorf

    • U70-79, U83, Haltestelle Heinrich-Heine-Allee (ca. 5 Min. Fußweg)

    • Parkhäuser K21, Grabbeplatz und Kunsthalle Düsseldorf, Mutter-Ey-Straße

    • Das Theaterzelt ist barrierefrei.

      Für weitere Infos und Tickets melden Sie sich gerne bei unserer Tickethotline: 0211 82 82 66 22

""May B", ein Meilenstein des zeitgenössischen Tanzes in Frankreich, ist heute noch genauso eine Offenbarung wie es das Stück 1981 gewesen sein muss, als es neue Perspektiven für den Tanz eröffnete."

The Financial Times